Ergon SR Pro Carbon Women

139,99

SKU ERSRPRCW100 Kategorien , Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Der Sattel der Weltmeisterin. Besser gehts nicht: Die mehrfache Weltmeisterin Pauline Ferrand-Prévot schwört auf diesen Sattel. Flach, aber dennoch komfortabel gepolstert. Der weibliche Genitalbereich wird perfekt entlastet, OrthoCell®-Inlays garantieren beste Druckverteilung und höchste Rückstellkraft. Leichtbau-Version mit Carbon-Rail und Carbon-Composite-Sitzschale – nur 170 Gramm (Größe S/M). Für Renn-Performance auf höchstem Niveau.

Massgeschneiderte Entlastung – So nehmen wir Frauen den Druck

 

Ergon SR Women Entlastungsfuge

Nach intensiven Forschungen und Auswertungen des Feedbacks unserer Testfahrerinnen haben wir Entlastungskanal und -öffnung des SR Women berechnet und weit vorn platziert. Diese Aussparung ist speziell auf die weibliche Anatomie zugeschnitten und nimmt so den Druck vom Genitalbereich.

Neuartige Orthacell®-Pads – Noch besser als Gel

Ergon SR Women Gel Pads

Das neuartige OrthoCell®-Material hilft Dir, beschwerdefrei Deine beste Leistung abzurufen. Diese Inlays im Genital- und Sitzbereich, die langlebiger und leichter sind als Gel, sorgen für beste Druckverteilung und liefern höchste Rückstellkraft. Das heißt, sie folgen den Bewegungen des Beckens bei jeder Kurbelumdrehung, kehren aber blitzschnell in ihre Ausgangsposition zurück.

Orthopädischer Schaum – Komfortabel und robust

SR Road Foam

Das Polster des SR Pro Carbon Women besteht aus orthopädischem Schaum, den wir fürs Rennrad besonders ergonomisch, aber dennoch extrem haltbar abgestimmt haben. Der Druck des Körpergewichts auf den Sitzbereich wird im Zusammenspiel mit OrthoCell®-Pads deutlich besser verteilt, die Stützkraft erhöht.

Die Renn-Rampe – Idealer Halt, wenn`s schnell gehen muss

SR MEN Konstruktion Renn-Rampe

Die Rampe im Heck des SR Women unterstützt dein Gesäß effektiv, insbesondere wenn du in stark vorgeneigter Rennradposition richtig Gas gibst – ebenfalls ein wichtiger ergonomischer Faktor für die optimale Druckentlastung im Genitalbereich.

Spezial-Gleitflanken – Weniger Reibung am Sattel

Ergon SR Women Flanken

Für eine zusätzliche Extraportion Komfort haben wir den Pro-Modellen unseres SR Women spezielle Gleitflanken spendiert. Sie reduzieren die Reibung der Oberschenkel am Sattel, wenn du in die Pedale trittst.

Größenempfehlung

 

Ergon Größenfindung Frauen

Formgebung und Größe der Sitzfläche eines Sattels muss zum Sitzknochenabstand des Fahrers passen.

Da die Beckenknochen V-förmig nach vorne zulaufen, muss der Sattel bei unterschiedlichen Sitzpositionen in der Lage sein den Sitzknochen eine ausreichend große Auflagefläche zu bieten. Die Sattelbreiten sind so gewählt, dass die nutzbare Sitzfläche jeweils dem Sitzknochenabstand entspricht.

Je vorgebeugter ein Fahrer sitzt, desto weiter vorne berühren die Sitzknochen den Sattel.

Anatomische Besonderheiten der Frau

Von Grund auf neu

 

Ergon Anatomie der Frau

Die Ergon-Entwicklerinnen sind das Thema Damen-Rennradsattel komplett neu angegangen. Nach intensiver Grundlagenforschung mit Röntgen- und CT-Analysen haben sie gemeinsam mit den Weltklasse-Rennfahrerinnen des Canyon/SRAM-Racingteams in vielen Workshops und Trainingslagern eine neue Sattelgeneration geschaffen. Unzählige Prototypen wurden intensiv von Profis und Hobbyfahrerinnen getestet, ihr Feedback detailiert umgesetzt – in eine ergonomische Meisterleistung, wie die mehrfache Weltmeisterin Pauline Ferrand-Prévot (Canyon/SRAM) bestätigt: Das ist der erste Sattel, den ich komplett schmerzfrei fahren kann.

Das flexible Becken

 

Ergon flexibles Becken Frauen

Frauen sind im Becken deutlich beweglicher als Männer. In der fürs Rennrad typischen Sitzposition kippt deshalb das Becken häufig stärker nach vorn. So entsteht oftmals erheblicher Druck im Genitalbereich. Dieser Druck wird beim SR Women durch die weit vorn liegende Entlastungsöffnung und die breiten V-förmigen Sattelflanken zuverlässig auf die knöchernen Strukturen des Sitzbereichs gelenkt.

Die tiefe Schambeinfuge

Ergon tiefe Schambeinfuge Frauen

Anatomisch bedingt liegt bei Frauen die Schambeinfuge (vordere Knorpelverbindung der beiden Beckenhälften) etwa um ein Viertel tiefer als bei Männern. Außerdem ist der Winkel der Schambeine zueinander größer. Auch dies haben wir beim SR Women berücksichtigt, um Beschwerden in den sensiblen Bereichen zu verhindern.

Der sensible Genitalbereich

 

Ergon sensibler Genitalbereich

Aufgrund der Besonderheiten ihres Beckens leiden Frauen auf herkömmlichen Sätteln häufig unter Beschwerden an den Genitalien. Der SR Women nimmt ihnen den Druck von den sensiblen Zonen: Der anatomisch ideal platzierte Entlastungskanal mit seiner Öffnung verhindert Taubheitsgefühle und Schmerzen. So wird der Sitzdruck dahin geleitet, wo er hingehört – zu den Sitzknochen.